Buchverlag Lyrik


Sarah Udi: Der Krieg krepiert
Die Gedichte von Sarah Udi sind Fuß-
spuren einer jüdischen Zwangsarbeiterin.
Überlebens-Lyrik am Ende des Zweiten
Weltkrieges. Ergreifende Dokumente...


Dietrich Hucke: Mars an Venus
Die frühen Gedichte von Dietrich Hucke
zählen zur unterdrückten DDR-Literatur
und werden in diesem Band erstmals
veröffentlicht: Preisverdächtige Lyrik.


Christa Gabora: Um die Kindheit gebracht
Die Gedichte von Christa Gabora sind
Reflexionen auf Erinnerungen, die Alltags-
wirklichkeit, auf Reisen, Träume und
Hoffnungen.


Anita Buchheim: Sehnsucht nach dem Wind
Die Gedichte von Anita Buchheim sind
anrührende Geschichten aus einem
aufregenden Leben zwischen Heimat
und Zuhause.


Christa-Maria Schaller: Engel der Versuchung
Die Gedichte von Christa-Maria Schaller
sind Hohelieder der Leidenschaft, eine
Hommage für die Musik, Bekenntnisse
einer empfindsamen Frau.


Ilka Lohmann: Der Seele Pflastersteine
Die Gedichte von Ilka Lohmann sind ein
Spaziergang über den Asphalt der Seele,
eine persönliche Offenbarung. Und mutige
Wahrheiten.


Eva Raphael: Starenschreck und Kammerjäger
Die Gedichte von Eva Raphael sind
Gebrauchsgedichte. Humorvoll, mit einem
Schuss verstecktem Spott, mitten aus
dem Leben gegriffen.


Simone Cutik: Gesang der Möwe
Die Gedichte von Simone Cutik sind
Geschenke. Wohltuende und heilsame
Lieder. Momente von Glück und Frieden.
Sie berühren Herz und Seele.